Wald – Wild – Wunder Weg in Oberbozen

Wald – Wild – Wunder Weg in Oberbozen

22/04/2019 Aus Von berg1517

2018 wurde der Wanderweg von Oberbozen Richtung Lobishof für Kinder neu gestaltet. Entlang des Naturerlebnispfads stehen acht Stationen mit Spielen für die Zwerge, an denen heimische Wildtiere vorgestellt werden.

In Oberbozen gibt es eine Parkmöglichkeit neben der Kirche. Von dort startet der kinderwagentaugliche Weg rechts vor dem Hotel Latemar.

Es geht ein kurzes Stück eng und steil aufwärts und dann rechts auf einer Straße weiter (ausgeschildert). Nach ca. einer halben Stunde beginnt der eigentliche Erlebnispfad im Wald (an dieser Stelle gibt es einige wenige Parkplätze für jene, die aber am Wochenende meist besetzt sind).

Die Stationen rund um heimische Waldbewohner sind liebevoll gestaltet und begeisterten unsere Zwerge, die die gesamte Strecke ohne Murren und Raunzen zufuß zurücklegten😉.

Vom Beginn des Waldwegs bis zum Lobishof haben wir mit unseren Zwergen gut eineinhalb Stunden gebraucht…

…ohne bei den Stationen zu halten und wenn man zügig geht, lässt sich der Weg in der Hälfte der Zeit zurücklegen.

Die zwei letzten Stationen liegen nach dem Lobishof auf dem Weg Richtung Moserhof. Für diese Strecke muss man eine zusätzliche halbe Stunde einplanen.

Essen und Trinken:

Beim Lobishof (großer Spielplatz, Wickeltisch, Esel und Ziegen) oder beim Moserhof (Spielplatz).

Tipp: Wieso nicht unterwegs im Wald picknicken? 😊

Ach ja: trotz der netten Stationen war die Hauptatraktion für unsere Zwerglein der Wald!

Schleichwege auskundschaften, Kaulquappen im Teich fangen (und mit nach Hause nehmen😂), Tannenzapfen und Stöcke sammeln, sich verstecken… da gab’s genug zu tun!

Der Rückweg entspricht dem Hinweg.

Karte zentrieren