Zur Seebalm (1803m)

Zur Seebalm (1803m)

14/07/2018 Aus Von berg1517

Die Wanderung startet am gebührenpflichtigen Parkplatz beim Durnholzer See (4€). Mit dem Kinderwagen wählt man am besten folgende Route:

vom Parkplatz der Teerstraße zum See folgen, dann ins Dorf hinauf und gleich nach der Kirche rechts abbiegen (beschildert). Der Weg führt anfangs über eine asphaltierte Straße, dann großteils über einen holprigen Forstweg. Bei schönem Wetter kann es echt heiß werden. Der Forstweg bietet keinen Schatten.

Tipp: Sonnenhut nicht vergessen!

Wir haben zur Alm hinauf ca. eine Stunde und 20 Minuten gebraucht.

Die auf dem Schild angegebenen 50 Minuten sind mit dem Kinderwagen kaum zu schaffen.

Die Seebalm ist klein und fein.

Für die Zwerge gibt’s reichlich Unterhaltung und Möglichkeiten zum Toben:

ein Trampolin, ein Sandkasten, Schaukeln, Schweine und Hasen, Kühe und Haflingerpferde zum Bestaunen. Und das alles hübsch eingezäunt 😉.

Der Rückweg entspricht dem Hinweg. Wir haben bis zum Parkplatz am See ca. 40 Minuten gebraucht.

Alles in allem eine nette Wanderung. Auf der Alm lässt sich locker ein ganzer Nachmittag verbringen.

Liegestuhl und Panorama inklusive!

Mit dem Tragerucksack kommt man auch über eine alternative Route auf die Alm. Diese startet am Nordufer des Sees und verläuft parallel unterhalb zur anderen.

Dauer: insgesamt gute zwei Stunden

Schwierigkeitsgrad: mittel